DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 02.12.12

Ergebnisse der letzten Woche
Bürgstadt II – DJK Damen I                    2:8
Röllbach - DJK Damen II                        2:8
Würzburg-Zell I – DJK Herren I               9:7
DJK Herren II – Hofstetten I                    8:8
Freudenberg I – DJK Herren II (Pokal)     2:5
Rück-Schippach IV – DJK Herren V       8:1

Damen I
Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten konnten wir sehr stark besetzt antreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der Gegner klar besiegt, die beiden abgegebenen Spiele gingen denkbar knapp in fünf Sätzen an den Gegner. Somit konnten wir unsere Tabellenführung stabilisieren und stehen weiterhin ohne Verlustpunkt auf dem "Platz an der Sonne". Es spielten: Heike Stasik (2), Claudia Mäder (1), Bettina Hitzinger (2), Anke Schuler (2), Stasik/Schuler (1), Mäder/Hitzinger (1).

Damen II
In Röllbach spielte der Tabellenführer gegen den Tabellenletzen. Ein Sieg war also Pflicht und so kam es dann auch. Souverän gecoacht von unserer leider immer noch nicht einsatzfähigen Susanne Haupt mussten wir uns nur zwei Mal geschlagen geben. Die Punkte für die DJK Niedernberg erzielten Simone Ewert, Barbara Sickenberger und Gabi Kaiser (je 2) sowie Katrin Hartlaub. Den 8. Punkt zum Sieg holte unser Spitzendoppel Ewert/Hartlaub. Somit ist die Herbstmeisterschaft in trockenen Tüchern. Unser letztes Spiel der Vorrunde ist am 15.12. zu Hause gegen Freudenberg.

Herren I
Jetzt hat es auch uns – nicht ganz unerwartet - erwischt, nachdem wir in den letzten beiden Spielen noch den Kopf aus der Schlinge ziehen konnten. Dennoch hätte es nicht zu dieser Niederlage bei den starken Zellern kommen müssen. Wenn wir nach den Doppeln 3:0 geführt hätten, wäre das Spiel sicherlich anders gelaufen. Aber leider reichte eine 2:0-Satzführung und ein 6:3 im 3.Satz gegen Zells ungeschlagenes Einserdoppel nicht zum Sieg, so dass uns „nur“ die Erfolge von Niederalt/Schnabel und Ziegler/Oefelein zur 2:1-Führung verhalfen. Diese knappe 2:1-Führung war durch 2 Niederlagen im 1.Paarkreuz gleich verspielt, aber Michael Niederalt mit einer hochkonzentrierten Leistung gegen Zells Abwehrrecken und Roland Diel mit harten Schmetterballserien brachten uns erneut mit 4:3 in Front. Gegen Zells 3.Paarkreuz – beide mit unangenehmem Spielstil – gaben wir aber wieder beide Punkte ab. Den knappen Rückstand konnten wir im 2.Einzeldurchgang nicht mehr umdrehen, wir ließen aber mit 3 Siegen die Zeller auch nicht davonziehen. Helmut Schnabel und Roland Diel wurde bei ihren 3:2-Siegen alles abverlangt, Nils Oefelein parierte hervorragend die gefährlichen Noppenbälle seines Gegners und gewann klar mit 3:0. Im Schlussdoppel standen wir bei Stand von 9:6 im 2.Satz kurz vor der 2:0-Satzführung, verloren aber noch mit 11:13. Als wir beim 1:2-Satzrückstand im 4.Satz mit 4:9 eigentlich aussichtslos zurücklagen, konnten wir den Spieß nochmal herumdrehen und holten den Satz mit 12:10. Das nützte letztendlich aber nichts mehr, da wir den Entscheidungssatz mit 9:11 knapp verloren.
Jetzt gilt es, die Herbstmeisterschaft im letzten Vorrundenspiel am 15.12. zu holen. Wir erwarten unseren Verfolger, die 3fach verstärkte zweite Mannschaft aus Hörstein, die voraussichtlich auch erstmalig in Bestbesetzung antreten wird.

Herren II
In der Begegnung gegen Hofstetten rissen leider alle unsere Serien! Zu unserem eigenen Erstaunen verloren wir zu Beginn alle drei Doppel, die Paarungen Schnabel/Müller und Oefelein/Stasik waren immerhin bis jetzt ungeschlagen.
Danach gewann Erich Schnabel sein Einzel hauchdünn im fünften Satz. Jan-Gerd Seitz, den wir nach längerer Abstinenz wieder bei uns im Team begrüßen durften, verlor leider knapp im fünften Satz. Ein Zwischenstand von 1:4, eine in dieser Saison noch nie da gewesene Situation. Im mittleren Paarkreuz gewann Andreas Müller, Ralf Hartwig verlor im fünften Satz. Im hinteren Paarkreuz gewannen Reinhold Oefelein und Frank Stasik ihre Einzel, so dass es zur "Halbzeit" immerhin 4:5 stand.
Nun gewann Erich Schnabel wieder nach einem "Kraftakt" im fünften Satz, Jan-Gerd Seitz verlor leider. Doch nun gelang es uns, im mittleren Paarkreuz zwei Punkte zu holen. Im hinteren Paarkreuz gelang Frank Stasik nach einem 0:2-Rückstand noch ein 3:2-Erfolg. Vor dem Schlussdoppel führten wir also mit 8:7. Hier hatten Erich Schnabel und Andreas Müller nicht das nötige Quäntchen Glück und verloren knapp im fünften Satz - der Endstand: 8:8.
Unser erster Punktverlust, der nach vier verlorenen Doppeln im Grunde ein Punktgewinn ist. Doch die Moral innerhalb unserer Mannschaft stimmte, deswegen sehen wir den nächsten beiden Spielen weiter optimistisch entgegen.

Herren II (Pokal)
Im Pokalviertelfinale mussten wir in Freudenberg antreten. Freudenberg spielt zwar nur 3.Kreisliga, allerdings haben sie eine Nummer Eins, die mehr Ranglistenpunkte hat als jeder unserer im Pokal vertretenen Spieler. Auch die Nummer Zwei von Freudenberg steht da noch recht gut da. Also lautete unsere Devise vor dem Spiel: Drei Spiele gegen die Nummer Drei und zwei gegen die Nummer Zwei von Freudenberg gewinnen, dann reicht es für uns!
Diesen Plan setzten wir auch genau so um, besser noch: Reinhold Oefelein gewann alle drei Spiele und schlug damit auch die starke gegnerische Nummer Eins von Freudenberg und war damit Spieler des Tages! Ralf Hartig und Andreas Müller gewannen je ein Spiel und somit stand es 5:2 für uns. Damit stehen wir am 16.12. im Pokalhalbfinale in Kleinheubach!

Jahreshauptversammlung
Tagesordnung der DJK-Jahreshauptversammlung am 05.01.2013:
Beginn am Samstag, den 05.01.2012 um 19.30 im Pfarrheim
(vorher keine Kirche!)
1. Begrüßung im Pfarrheim
2. Verlesung der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Anwesenheitsliste und Mitgliederdatenliste
4. Totengedenken und besinnliche Worte
5. Jahresrückblick des 1.Vorsitzenden
6. Berichte der Fachwarte
7. Ehrungen
8. Anträge der Vorstandschaft (Beitragserhöhung, Verkauf der Holz-Hütten)
9. Termine 2013 (Kappenabend, Wanderungen, Vereinsmeisterschaft usw.)
10. Termine 2014 (wie 2013 + JHV mit Neuwahlen + 50-Jahr-Feier)
11. Sonstiges - Wünsche und Anträge
12. Ausklang ab ca. 22 Uhr in der Gaststätte Wagner

Vorschau
Do. 18.00 DJK Jungen – Kleinwallstadt III (H)
Fr. 20.00 Großwallstadt I – DJK Herren II
Fr. 20.00 Freudenberg II – DJK Herren V
Fr. 20.00 DJK Herren III – Hofstetten II (S)
Sa. 14.00 DJK Mädchen – Schneeberg (S)
So. 10.00 DJK Herren III – Großheubach (Pokal) (S)
Di. 20.00 Röllbach II - DJK Herren IV
Di. 20.00 Kleinwallstadt - DJK Damen I
(H=Hans-Hermann-Halle, S=Schulturnhalle)
Aktuelle Seite: Start Über Uns Trainingszeiten News / Berichte News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 02.12.12