DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 21.10.12

Ergebnisse vom Wochenende
Schmachtenberg – DJK Damen II         6:8
DJK Herren I – Esselbach I                  9:3
Leidersbach II – DJK Herren II              1:9
DJK Herren III – Erlenbach I (Pokal)      5:4
Streit II - DJK Herren IV                       1:9
Rück-Schippach – DJK Mädchen        10:0

Damen II
In Schmachtenberg wurde es wie erwartet so richtig schwer für uns. Gegen die Tabellenführer mussten wir auf fremden Tischen und ohne die leider immer noch verletzte Susanne Haupt antreten. Nur mit großer Mühe schafften wir es schließlich, dass wir überhaupt zu viert antreten konnten. Schließlich konnten wir Kerstin Wagner nach vielen Jahren Abwesenheit von den Verbandsspielen für diesen Kampf reaktivieren. Und das war ein absoluter Glücksgriff. Kerstin erzwang mit großer Ruhe und Zähigkeit den entscheidenden Sieg zum 8:6 für Niedernberg. Simone Ewert war an diesem Tag überhaupt nicht zu bremsen, sie gewann einfach alles. Und auch Barbara Sickenberger hatte einen guten Tag, sie blieb in den Einzeln unbesiegt. Katrin Hartlaub zeigte erneut ihre Nervenstärke und siegte mit Simone im Spitzendoppel. Prima, damit sind wir jetzt die Tabellenführer.

Herren I
Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten wurden wir in einem beiderseits leidenschaftlich geführten, aber jederzeit fairen Spiel unserer Favoritenrolle gerecht und verteidigten souverän unsere Tabellenführung. Gleich zu Beginn zeigten wir mit 3 Erfolgen in den Doppeln durch Pieper/Diel, Schnabel/Niederalt und Ziegler/Oefelein, dass wir uns nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollten. Nach der 4:0-Führung durch Helmut Schnabel mussten wir den ersten Gegenpunkt hinnehmen. Aber unser starkes Mittelpaarkreuz mit Michael Niederalt und Roland Diel erhöhte postwendend auf 6:1. Christian Ziegler lag dann durch 3 Glücksbälle seines Gegners mit 7:10 im Entscheidungssatz zurück, wehrte aber alle 3 Matchbälle ab und gewann noch mit 12:10. Esselbach kämpfte trotzdem unverdrossen weiter und kam noch zu 2 Gegenpunkten. Doch Helmut Schnabel holte nach einer Steigerung im 4.Satz den 8.Punkt und Michael Niederalt bezwang zum Abschluss Esselbachs starke Nr.3 in einem Spiel mit spektakulären Ballwechseln mit 3:1-Sätzen.

Herren II
Weiterhin Tabellenführer! Im Spiel gegen die DJK Leidersbach gelang uns ein ungefährdeter 9:1-Erfolg, Leidersbach trat aber auch ersatzgeschwächt an. Nach den Doppeln lagen wir 2:1 in Führung, danach gelangen uns 6 Siege in Folge und Erich Schnabel holte mit seinem zweiten Sieg den neunten Punkt. Die Erkenntnis des Spiels: „Nun kommt man noch nicht mal mehr im Vorderen Paarkreuz zu seinem zweiten Einzel!“. Es punkteten: Erich Schnabel 2, Andreas Müller 1, Ralf Hartig 1, Reinhold Oefelein 1, Frank Stasik 1, Günter Haas 1 sowie die Doppel Schnabel/Müller und Oefelein/Stasik.

Herren III
Sensationeller Pokalerfolg: In einem dramatischen Pokalfight konnten unsere Herren III die erste Mannschaft von Erlenbach, die eine Klasse höher vorne mitspielt, mit 5:4 bezwingen. Zwar mussten wir 3 Punkte gegen Erlenbachs Nr.1 abgeben, doch gegen die beiden anderen Erlenbacher leisteten wir uns nur noch eine Niederlage. Erlenbach führte bereits mit 4:3 und Jürgen Hoffmann lag im Entscheidungssatz mit 6:9 und 8:10 zurück. Doch er konnte beide Matchbälle abwehren und gewann noch mit 12:10 zum 4:4-Ausgleich. Den umjubelten Punkt zum 5:4 erkämpfte schließlich Dietmar Ziegler mit 3:1-Sätzen im letzten Spiel.

Herren IV
Schon bei den Begrüßungsworten unserer Streiter Gastgeber hörte man eine leichte Resignation heraus, dass alles andere als ein klarer Sieg für uns eine Überraschung wäre. Aber davon war nach den Doppeln nichts zu erkennen, denn unser Einserdoppel Schnabel/Bieber verlor schon zum Auftakt. Herber/Reis konnten erst im Entscheidungssatz ihre Gegner besiegen. Im Einzel lief dann aber alles nach Plan und wir gaben keinen Gegenpunkt mehr ab. Die Punkte holten: Schnabel Johannes 2, Ball Roland, Bieber Peter, Oefelein Herbert, Herber Klaus, Reis Christopher, Ball/Oefelein und Herber/Reis je einen.

Mädchen
Bei dem Tabellenzweiten Rück war nichts zu holen. Zwar mussten Kurica Jasmin, Stasik Marie und Wagner Chiara gegen eine Rücker Spielerin sich nur sehr knapp geschlagen geben, aber bei den anderen Spielen mussten wir die Überlegenheit der anderen anerkennen. Aber es war uns von vornherein klar, dass wir in dieser neuen 1. Kreisliga viel Lehrgeld bezahlen müssen. Aber auch hier werden wir noch zu unseren Siegpunkten kommen.

Training in den Herbstferien
In den Herbstferien (29.10. - 2.11.) ist die Hans-Hermann-Halle geschlossen. Am Dienstag, 30.10. Training ab 19.30 Uhr in der Schulturnhalle (Training für Kinder + Jugend entfällt). Am Donnerstag entfällt das Training wegen Feiertag (Allerheiligen).

Zusatztraining
Am  Samstag, den 27.10. haben die Jungen um 14 Uhr und die Damen II um 16 Uhr ein Heimspiel in der Schulturnhalle. Deshalb besteht an diesem Tag von 14 Uhr bis 18 Uhr an mindestens 3 Platten allgemein die Möglichkeit zum Training.

Vorschau
Do. 19.30 DJK Herren IV – Eschau V (H)
Do. 20.00 Collenberg – DJK Damen I
Sa. 14.00 DJK Jungen – Elsenfeld (S)
Sa. 16.00 DJK Damen II – Rück-Schippach III (S)
(H=Hans-Hermann-Halle, S=Schulturnhalle)
Aktuelle Seite: Start Über Uns Trainingszeiten News / Berichte News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 21.10.12