DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Jahreshauptversammlung am 05.01.2017

DJK Niedernberg – Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017

Datum: 5.1.2017
Ort: Niedernberg, Pfarrheim
Beginn: 19:00
Ende: 20:30

Zur Jahreshauptversammlung 2017 hatte der Vorstand ordnungsgemäß öffentlich eingeladen.

1. – 3. Begrüßung / Tagesordnung / Listen
Vorsitzender Matthias Pieper konnte 22 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Besonderer Gruß und Dank galt der geistlichen Beirätin Dagmar Regh, die den Gottesdienst unmittelbar vor der Versammlung gestaltete, sowie 2. Bürgermeister Jürgen Klement als Vertreter der Gemeinde. Pieper stellte fest, dass die Versammlung beschlussfähig ist und gab noch einmal die Tagesordnungspunkte bekannt:
1. Begrüßung im Pfarrheim
2. Verlesung der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Anwesenheitsliste und Mitgliederdatenliste
4. Totengedenken
5. Jahresrückblick des 1.Vorsitzenden
6. Berichte der Fachwarte und der Kassenprüfer
7. Ehrungen
8. Termine
9. Sonstiges, Wünsche und Anträge
Anschließend wurden die Anwesenheitsliste und die aktuelle Mitgliederdatenliste zur Eintragung und Überprüfung in Umlauf gegeben.

4. Totengedenken
Eine Schweigeminute galt den verstorbenen DJK-Mitgliedern. Es folgte eine besinnliche Geschichte der geistlichen Beirätin.

5. Jahresrückblick
Der Vorsitzende bedankte sich zunächst bei allen, die sich im abgelaufenen Jahr im Verein engagierten. Anschließend gab er einen Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres neben dem Spielbetrieb und der guten Trainingsbeteiligung:
-    Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 5.1.
-    Kappenabend am 22.1.
-    Frühjahrsfest der Vereine
-    DJK Preisschafkopf im April
-    Familienausflug in die Pfalz vom 3.6. bis 5.6.
-    Lauftreff und Teilnahme am Honischlauf bzw. am Kurfrankentriathlon
-    Jubiläumsturnier der Boule Freunde Niedernberg am 9.7.
-    Grillfeier im Juli Tennisheim
-    Ferienspiele im August
-    Fahrradtouren zu den Wenigumstädter Höfen und nach Stockstadt im August
-    Die 39.Bergtour vom 28.8. – 4.9.
-    Orts- und Vereinsmeisterschaft am 17.12.
-    Weihnachtsfeier der Jugend am 20.12.
-    Abschlusswanderung nach Sulzbach am 28.12.

6. Berichte der Fachwarte
6.1. Kassenwart
Heike Stasik berichtete kurz über die Ausgaben, Einnahmen und die Kassenlage. Insgesamt ergab sich ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr.

6.2. Sportwart
Frank Stasik berichtete vom Spielbetrieb. Das Highlight der abgelaufenen Saison stelle der Relegationsplatz der 2. Herrenmannschaft dar, die nach der Vorjahresmeisterschaft in der 3. Bezirksliga aufschlug. Der erneue Aufstieg wurde jedoch verpasst. Negativ zu vermelden war dagegen der Abstieg der 3. Herrenmannschaft. Für die laufende Saison seit September gilt als besonders erwähnenswert, dass eine 2. Damenmannschaft neu angemeldet wurde und die 4. Herrenmannschaft nicht mehr als 6er-Mannschaft, sondern als 4er-Mannschaft startete. Besonders arg erwischte es die 2. Herrenmannschaft in der laufenden Saison, die aufgrund mehrerer Verletzungsausfälle derzeit auf einem Abstiegsplatz steht. Details zu den Mannschaften und den Bilanzen der einzelnen Spieler gab Stasik als Ausdruck in Umlauf.
Den Titel bei den Vereinsmeisterschaften, die erneut in Gruppen mit anschließendem K.O.-System gespielt wurden, holten Barbara Sickenberger (Damen), Michal Klimczak (Herren A) sowie Johannes Schnabel (Herren B). Ortsmeister wurde Jörg Lamprecht. In der Gruppe der aktiven Jugendlichen gewann Lorenz Richter bei den Jungen und Jasmin Kurica bei den Mädchen. Bei den nichtaktiven Jugendlichen beherrschte Meik Diehl die Konkurrenz.

6.3. Jugendwart
Jugendleiter Roland Ball gab einen Bericht über die Aktivitäten im Jugendbereich ab. Seit langem seien wieder 3 Mannschaften am Start, Bambinis, Mädchen und Jungen. Begünstigt wurde dies auch durch Lockerungen in den Regularien, wonach Jungs bei den Mädchen spielen dürfen und umgekehrt. Die Trainingsbeteiligung ist Vergleich zum Vorjahr etwas rückläufig mit etwa 15 Kindern im Dienstags-Training. Größtes Problem der letzten Jahre sei es, dass die Jugendlichen bei Erreichen der Altersgrenze aufhörten. Künftig sollte es gelingen, dass der eine oder andere aktiv dabei bleibt. Ball bedankte sich bei Barbara Sickenberger, Matthias Pieper sowie allen Fahrern, Betreuern und Trainingshelfern.

6.4. Wanderwart
Wanderwart Dieter Mayer erläuterte kurz, weshalb die für März geplante Jubiläumstour leider abgesagt werden musste. Ebenso berichtete er von der letztjährigen Bergtour und gab danach den Termin der nächsten Tour bekannt. Das neue Ziel liegt vermutlich in Osttirol.

7. Ehrungen
Es wurden vom Vorsitzenden folgende Ehrungen vorgenommen:
-    Annegret Göbel, Anja Schuck und Dieter Klug für 25 Jahre Mitgliedschaft in der DJK Niedernberg
-    Jürgen Hoffmann, Christine Hartlaub, Matthias Lehr und Erich Schnabel für 40 Jahre Mitgliedschaft in der DJK Niedernberg
-    Burkard Schwarz und Josef Taffner für 50 Jahre Mitgliedschaft in der DJK Niedernberg
-    Alle Mannschaftsführer
-    Robert Eich für außerordentliches Engagement im Verein

Daneben gab es Grußworte und eine Ehrung für besondere Leistungen durch den 2. Bürgermeister Jürgen Klement. Die „Ehrenmedaille in Bronze“ erhielt Jürgen Hoffmann für den Sieg bei den Kreismeisterschaften der Senioren im Einzel und Doppel.

8. Termine
-    1. Faschingssitzung des NCV am 4.2
-    Kappenabend am 10.2.
-    TOP 12-Turnier des Kreises am 18./19.2. in Elsenfeld
-    Lauftreff ab März
-    DJK-Preisschafkopf 28.4.
-    Familienausflug zur Burg Rothenfels vom 23. bis 25.6.
-    Grillfeier, Termin wird noch bekannt gegeben
-    Jugendfreizeit Volkersberg vom 29.7. bis 5.8.
-    Bergtour vom 27.8. bis 3.9.
-    Vereins- und Ortsmeisterschaften am 16.12.
-    Jahresabschlusswanderung am 28. Dezember
-    Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 5.1.18

9. Sonstiges – Wünsche, Anträge
Für den anstehenden Kappenabend wurde ein neues Motto gesucht. Es setzte sich der Vorschlag „Cowboys und Indianer a zu Besuch bei DJK" durch. Der erste Termin für das Orga-Treffen wurde bereits vereinbart.
Zum Abschluss bedankte sich Pieper noch einmal bei allen, die sich Verein engagierten. Er erwähnte dabei auch die Getränkelieferanten beim Dienstags-Training, Günther Haas und Walter Mark. Schließlich dankte er den Zuschauern bei den Verbandsspielen für die Unterstützung, denn ohne Zuschauer wäre es nicht so schön.

Ehrung der DJK-Mannschaftsführer(von links nach rechts): Hans Reis, Roland Diel, Reinhold Oefelein, Roland Ball, 1.Vorsitzender Matthias Pieper

 

Robert Eich wurde für sein außerordentliches Engagement im Verein von Vorstand Matthias Pieper geehrt

 

Jürgen Hoffmann wird vom 1.Vorstand Matthias Pieper für 40 Jahre Mitgliedschaft und den Kreismeistertitel der Senioren geehrt.

 



Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung am 05.01.2014
Vorsitzender Manfred Sickenberger konnte 36 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen, darunter den 2. Bürgermeister Jürgen Klement.
In seinem Rückblick erinnerte der Vorsitzende an die Ereignisse im Jahr 2013. Als Eckpunkte nannte er unter anderem den Kappenabend, den dreitägigen Ausflug zum Klotzenhof, die bayr. Pokalmeisterschaften, die Meisterschaftsfeier, die Ferienspiele und die Bergtour. Den Abschluss markierten die Orts- und Vereinsmeisterschaften und die Jahresabschlusswanderung.
Sportwart Frank Stasik berichtete von den einzelnen Mannschaften, Tabellenständen sowie von den Orts- und Vereinsmeisterschaften. Die DJK konnte ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr mit 5 Meisterschaften und 6 Aufstiegen verzeichnen und ist jetzt mit 3 Mannschaften auf Bezirksebene vertreten. Die 1.Herrenmannschaft konnte sogar - in der neuen Saison verstärkt durch Robert Zang - die Herbstmeisterschaft in der 1.Bezirksliga erringen. Im Einzelsport ragte Robert Zang mit dem 3.Platz der Herren A bei den Unterfränkischen Meisterschaften hervor. Bei den Kreismeisterschaften der Senioren holte Matthias Pieper den Titel bei den Senioren 40 im Einzel und im Doppel mit Frank Stasik, Reinhold Oefelein bei den Senioren 50. Weiter errangen Roland Diel bei der Kreisrangliste bei den Herren A und Nils Oefelein bei den Herren B jeweils den 1.Platz.
Jugendwart Roland Ball berichtete vom Spielbetrieb bei den Mädchen und Jungen. Die Mädchen belegen aktuell positiv überraschend den 3.Platz, die Jungen liegen sogar auf Platz 2 und streben den Aufstieg an. Abschließend bedankte sich der Jugendwart bei den Jugendbetreuern Nils Oefelein und Barbara Sickenberger sowie den Trainingshelfern Anette und Chrstopher Reis und den beiden Mannschaftsbetreuern Matthias Hock und Johannes Schnabel.
Im Anschluss wurde Anette Wagner für 25 Jahre Vereinzugehörigkeit geehrt. Für 1000 Verbandspiele für die DJK wurde Walter Wagner die goldene DJK-Ehrennnadel verliehen. Der 2.Bürgermeister Jürgen Klement überreichte in Anerkennung der sportlichen Erfolge den Mannschaftsführern der 5 Meistermannschaften sowie den Seniorenkreismeistern jeweils eine Urkunde und die Ehrenmedaille in Bronze der Gemeinde Niedernberg.
Unter Leitung von Wahlvorstand Jürgen Klement wurden anschließend die Neuwahlen durchgeführt. Sie brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender: Matthias Pieper
2.Vorsitzender: Judith Jakob
Schriftführer: Dr. Michael Niederalt
Stv. Schriftführer und Homepage: Andreas Müller
Kassenwart: Heike Stasik
Kassenprüfer: Gaby Kaiser und Anke Schuler
Sportwart: Frank Stasik
1. Jugendleiter: Roland Ball
2. Jugendleiter: Nils Oefelein
Außerdem wurden bestimmt bzw. bestätigt: Thomas Schmitt als Geistlicher Beirat, Dieter Mayer als Wanderwart, Barbara Sickenberger als Frauenwartin und Heike Oefelein als Seniorenbeauftragte.
Zum Abschluss wurden noch folgende Termine wurden für 2014 bekanntgegeben:
-    Kappenabend am 14.2. unter dem Motto „Sportlich hin an Valentin!“
-    Kreiskarnevalszug am 4.3.
-    Familienausflug zur Breuburg vom 27. - 29.6
-    Jugendfreizeit am Volkersberg 2. - 9.8.
-    36. Bergtour vom 24.8. – 31.8.
-    50-Jahr-Feier am 19.10.
-    Orts- und Vereinsmeisterschaften am 20.12.
-    Jahresabschlusswanderung am 27.12.


 DJK Ehrung Wagner

Vorstand Manfred Sickenberger (links) ehrt Walter Wagner für 1000 Verbandsspiele im DJK-Trikot.

 

DJK Vorstand 2014
Der neugewählte Vorstand der DJK (von links nach rechts): 2.Vorsitzende Judith Jakob, Schriftführer Dr. Michael Niederalt, 1.Vorsitzender Matthias Pieper, Sportwart Frank Stasik und 1.Jugendwart Roland Ball

Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung am 05.01.2012:
Nach dem Vorabendgottesdienst konnte Vorsitzender Manfred Sickenberger 45 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen, darunter den 2. Bürgermeister Jürgen Klement. Nach besinnlichen Gedanken, vorgetragen vom geistlichen Beirat Thomas Schmitt, gedachte die Versammlung des 2011 verstorbenen DJK-Mitglieds und aktiven Spielers Walter Kurica.
In seinem Rückblick erinnerte der Vorsitzende an die Ereignisse im Jahr 2011. Als Eckpunkte nannte er unter anderem den Kappenabend, den dreitägigen Ausflug zum Klotzenhof, die Ferienspiele mit ca. 30 Kindern, die Bergtour und die von der DJK durchgeführten Kreiseinzelmeisterschaften der Erwachsenen. Den Abschluss markierten die Orts-, Vereins- und Minimeisterschaften und die Jahresabschlusswanderung.
Der Vorsitzende bedankte sich bei den Aktiven und allen, die sich im Verein engagieren. Besonderen Dank zollte er den Jugendbetreuern Roland Ball, Barbara Sickenberger, Nils Oefelein, Erlene Bachmann, Anette Reis, Gerdi Kurica, Birgit Schreck, Frank Stasik und Johannes Schnabel.
Sportwart Frank Stasik berichtete von den einzelnen Mannschaften, Tabellenständen sowie von den Orts- und Vereinsmeisterschaften. Die 1.Damenmannschaft beendete die Vorrunde mit dem Relegationsplatz 7, während die 2.Mannschaft der Damen mit einem Punkt Rückstand auf Platz 1 auf dem 3.Rang liegt. Die 1.Herrenmannschaft belegt nach 5 unglücklichen 7:9-Niederlagen ebenfalls den Relegationsplatz. Die 2. Herrenmannschaft überzeugt nach Meisterschaft und Aufstieg mit dem  3.Tabellenplatz, während die 3.Mannschaft der Herren – ebenfalls aufgestiegen – auf Platz 7 liegt. Die 4. Mannschaft der Herren steht mit guten Aufstiegschancen auf Rang 2. Erfolgreichster Turnierspieler war Vereinsmeister Roland Diel mit der Kreismeisterschaft bei den Aktiven.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung 2013
Vorsitzender Manfred Sickenberger konnte 33 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach besinnlichen Gedanken zum Thema „Fairplay“, vorgetragen von Kirchenpflegerin Anette Reis, gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder. In seinem Rückblick erinnerte der Vorsitzende an die Ereignisse im Jahr 2012. Als Eckpunkte nannte er unter anderem den Kappenabend, den Familienausflug nach Biebergemünd, die Ferienspiele mit 30 Kindern, die Bergtour und die von der DJK durchgeführten Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend. Den Abschluss markierten die Vereins- und Ortsmeisterschaften und die Jahresabschlusswanderung.
Der Vorsitzende bedankte sich bei den Aktiven und allen, die sich im Verein engagieren.
Frank Stasik berichtete von den einzelnen Mannschaften und Tabellenständen. Nach der  Verstärkung durch zwei Neuzugänge für die 1.Herrenmannschaft kann die DJK insgesamt 6 Herbstmeisterschaften vermelden: Herren I in der 2. Bezirksliga, Herren II (1. Kreisliga), Herren III (2. Kreisliga), Herren IV (4. Kreisliga), Damen I (1. Kreisliga) und Damen II (2. Kreisliga). Außerdem gewann die 3.Herrenmannschaft Platz 2 und die 2.Herrenmannschaft Platz 3 im Kreispokal. Bei den Einzelerfolgen stach Nils Oefelein mit der Kreismeisterschaft bei den Herren B hervor.
Jugendleiter Nils Oefelein gab einen Bericht über die Aktivitäten im Jugendbereich ab und bedankte sich bei den regelmäßigen Helfern.
Wanderwart Dieter Mayer berichtete von der letztjährigen Bergtour und gab danach den Termin der nächsten Bergtour vom 25.8.- 1.9.2013 bekannt. Darüber hinaus sind noch 2 weitere Wanderungen geplant.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2013

Weitere Beiträge...

Aktuelle Seite: Start Über Uns Jahreshauptversammlungen