DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht KW11/2024

 
Ergebnisse vom Wochenende
DJK Herren V - TV 1921 Hofstetten IV 8:4
TV Bürgstadt IV - DJK Herren II 0:9
DJK Herren IV - TSG Kleinostheim 1908 III 9:1
DJK Rück-Schippach - DJK Damen II 8:0
TSV Großheubach/TV Weilbach - DJK Damen 8:4
DJK Damen II - TuS Aschaffenburg-Damm 6:8
 
Herren 4 - Bezirksklasse D
Meisterschaft unter Dach und Fach.
Drei Spieltage vor Saisonende, konnten wir uns den Meistertitel vorzeitig sichern. Im Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der TSG Kleinostheim begannen die Eingangsdoppel recht spannend. Mit zwei Siegen im fünften Satz und einer Niederlage gingen wir mit 2:1 in Führung. In den nächsten sieben Einzeln, konnte der Gegner jedoch nur noch zwei Sätze gewinnen. Erfahrung setzte sich gegen jugendlichen Elan durch. Die Punktesammler: Doppel, Ziegler/Eich, Schwach /Herber, Einzel: Wagner zwei, Ziegler, Eich, Schwach, Herber, Reis, je einen Punkt. Endstand 9:1
 
Vorschau
Fr. 15.03.2024 19Uhr
TV Schneeberg - DJK Herren III
Sa. 16.03.2024 15 Uhr
DJK Leutershausen I - DJK Herren I
Sa. 19 Uhr
TSV Brendlorenzen I - DJK Herren I
Sa. 16.03.2024 18:30
SG Kleinheubach - DJK Herren II
Sa. 16.03.2024 18:30 
TV Miltenberg 1862 II - DJK Herren V

Wochenbericht KW10/2024

Ergebnisse vom Wochenende
TuS Aschaffenburg-Damm III - Herren IV 7:9
TSV Großheubach - DJK Herren III 3:9
TV Elsava Elsenfeld II - DJK Herren V  7:7
DJK Herren II - DJK Rück-Schippach 9:6
 
2.Herren Bezirksliga
Im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Rück-Schippach holte die 2.Herren einen klaren 9:6 Heimsieg.
Bereits nach den Eröffnungsdoppeln führten wir durch Siege von Schnabel/Diel und Schwierz/Hartig mit 2:1. 
Im vorderen Paarkreuz verloren Erich Schnabel und Roland Diel klar mit jeweils 3:1. 
Jürgen Hoffmann siegte sicher mit 3:0, während Timo Schwierz eine umkämpfte 3:1 Niederlage kassierte.
Im folgenden Einzel konnte Ralf Hartig eine 2:0 Führung nicht verteidigen, und verlor letztendlich mit 3:2.
Matthias Schuck hielt uns mit einem sicheren 3:1 Sieg im Rennen, was 4:5 nach dem ersten Durchgang bedeutete.
Erich Schnabel und Roland Diel läuteten dann die Wende zum 6:5 Zwischenstand ein.
Zwar verlor Jürgen Hoffmann im Anschluss nach hartem Kampf denkbar knapp mit 3:2.
Doch Timo Schwierz holte nach einem Fünf-Satz Krimi den siebten Punkt für Niedernberg.
Ralf Hartig und Matthias Schuck stellten mit ihren souveränen Siegen den 9:6 Endstand her.
Mit zwei Einzelsiegen war Ersatzmann Matthias Schuck der Spieler des Abends und Matchwinner für Niedernberg
 
Vorschau
Fr. 19:00 DJK Herren V - TV 1921 Hofstetten IV
Fr. 19:00 TV Bürgstadt IV - DJK Herren II
Fr. 19:00 DJK Herren IV - TSG Kleinostheim 1908 III
Fr. 20:00 DJK Rück-Schippach - DJK Damen II
Fr. 20:15 TSV Großheubach/TV Weilbach - DJK Damen
Sa.14:30 DJK Damen II - TuS Aschaffenburg-Damm
 

Wochenbericht KW09/2024

DJK Niedernberg - Tischtennis

Herren 1 - Landesliga

Das Heimspiel gegen Wombach war eine klare Sache. Dank unserem bärenstarken Spitzenspieler Robert hatten die Gäste an diesem Abend keine Chance. Mit diesem Sieg wurde das Problem Abstieg sauber gelöst, bravo Jungs! Den ersten Punkt für die DJK machte unser Einser-Doppel mit Robert Zang und Michael Niederalt. Robert trug danach mit seinen zwei Siegen in den Einzeln maßgeblich zum Gesamtsieg bei. Er verlor an diesem Abend lediglich einen einzigen Satz, unglaublich! Unser Vorsitzender Matthias Pieper erwischte ebenfalls einen sehr guten Tag, er blieb in den Einzeln ungeschlagen. Ebenfalls eine Meisterleistung. Die restlichen Punkte zum Mannschaftssieg erkämpften Michael Niederalt und Michal Klimczak. Endstand 7 zu 3 für die DJK Niedernberg.

Herren 2 - Bezirksliga

Die zweite Herrenmannschaft siegte im Auswärtsspiel in Hörstein klar mit 9 zu 2. Die Doppel Schnabel/ Diel und Hoffmann/Oefelein holten die ersten Punkte für Niedernberg. Durch Siege von Erich Schnabel, Roland Diel, Jürgen Hoffmann, Timo Schwierz und Ralf Hartig stand es nach dem ersten Durchgang 7 zu 2. Im Spitzenspiel holte Erich Schnabel mit 3 zu 1 den achten Punkt. Nach zwei Stunden Spielzeit blieb es Roland Diel vorbehalten den 9 zu 2 Auswärtssieg zu fixieren.

Herren 3 – Bezirksklasse A

Als Favorit ging unsere Mannschaft in die Partie gegen Erlenbach, wir kämpfen um die Meisterschaft und die Gäste kämpfen gegen den Abstieg. Schon bei der Vorstellung der Mannschaften gab es einige Überraschungen, beide Mannschaften spielten nicht in Bestbesetzung. Aber davon ließen sich unsere DJK-Ler nicht aufhalten. Mit 2 Siegen in den Doppeln (bei einer Niederlage) und 7 Siegen in den Einzeln (ebenfalls nur eine Niederlage) machten wir mit den Gegnern kurzen Prozess. Hervorzuheben ist die Leistung von Günter Haas, es gewann sein Doppel und er bezwang sensationell die beiden starken Spitzenspieler der Gäste, ganz große Klasse! Die Punkte für die DJK: Matthias Schuck, Günter Haas (2), Walter Mark, Manfred Sickenberger, Johannes Schnabel, Dietmar Ziegler sowie die Doppel Schuck/Schnabel und Haas Ziegler. Endstand 9 zu 2 für Niedernberg. Gefeiert wurde unser Sieg anschließend gemeinsam im Musicum.

Herren 4 – Bezirksklasse D

Auf dem Weg zur Meisterschaft konnte uns auch der Tabellenzweite aus Michelbach nicht aufhalten. In zwei Stunden Spielzeit fegten wir unsere Gastgeber von den grünen Tischen. Bereits in den Doppeln wurden die Weichen gestellt, hier siegten Ziegler/Eich und Schwach/Herber. In den Einzeln war die Niedernberger Dominanz noch größer. Hier wurde einfach alles gewonnen und zwar von Dietmar Ziegler, Herbert Oefelein, Robert Eich, Bernd Schwach, Klaus Herber und Hans Reis. Eine tolle Mannschaftsleistung wurde belohnt mit einem Kantersieg, 9 zu 1 für Niedernberg!

Herren 5 – Bezirksklasse D (4er)

Bereits am Montag spielten wir in Kleinwallstadt. Mit viel Kampfgeist konnten wir dort ein Unentschieden mit nach Hause nehmen. Am Anfang lief es nicht so rund aber mit einem tollen Endspurt haben wir dann doch noch ein Remis geschafft, bravo! Für Niedernberg punkteten Jörg Lamprecht, Manuel Hartig (2), Jan-Philipp Kurica und Bastian Hesbacher (2) sowie das Doppel Hartig/Kurica. Endstand 7 zu 7.

Damen 1

Auf dem Weg zur Meisterschaft wurden auch die Damen aus Rück bei Seite geräumt. Mit 8 zu 1 konnten wir uns deutlich durchsetzen. Die Gäste gewannen lediglich ein Einzel, alle anderen Punkte blieben in Niedernberg. Die Siegerinnen: Schuler Anke (2), Claudia Mäder, Bettina Hitzinger (2) und Barbara Sickenberger sowie die Doppel Schuler/Sickenberger und Mäder/Hitzinger.

PXL 20240223 193152241.MP min

 

Damen 2

Auch in Mönchberg war uns trotz tapferer Gegenwehr kein Sieg vergönnt. Am Ende mussten wir leider wieder eine Niederlage quittieren. Die 4 Punkte für Niedernberg erkämpften Kartrin Hartlaub, Tanja Hock, Gabi Kaiser sowie das Doppel Kaiser/Müller. Endstand 8 zu 4 für Mönchberg.

Vorschau

Mittwoch 28.2.  20.00: Herren 4 in AB-Damm
Donnerstag 29.2.  19.45: Herren 3 in Großheubach
Donnerstag 29.2.  20.00: Herren 5 in Elsenfeld
Samstag 2.3.  14.30: Damen 2 Heimspiel gegen AB-Damm
Samstag 2.3.  18.30: Herren 2 Heimspiel gegen Rück

Aktuelle Seite: Start News / Berichte News / Berichte