DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 01.12.2019

Ergebnisse vom Wochenende
Eisenbach - DJK Damen I                   4:8
Rück-Schippach II - DJK Damen II     7:7
Bad Königshofen III - DJK Herren I    3:9
DJK Herren III - Mömlingen I              9:2
Bürgstadt V - DJK Herren V               6:8
DJK Jugend II - Mönchberg II            2:8
 
Damen II
Unser letztes Spiel in der Vorrunde absolvierten wir in Rück. Die Gastgeberinnen spielten mit ihren alten Routiniers, wir setzen erstmalig unsere Nachwuchsspielerin Jasmin Kurica ein. Das zahlte sich auch aus, sie gewann 2 Einzel. Ebenfalls 2 Siege verbuchte Gabi Kaiser. Unsere Mannschaftsführerin Barbara Sickenberger brachte es sogar fertig alle 3 Spiele zu gewinnen, ein Dreierpack. Leider gelang uns in den Doppeln überhaupt nichts und so mussten wir uns am Ende mit einem 7:7 zufrieden geben. Nach diesem Unentschieden haben wir 7:1-Punkte und stehen auf dem 1.Tabellenplatz. Prima, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind wir Herbstmeister geworden!
 
Herren I
Unser weitestes Auswärtsspiel führte uns nach Bad Königshofen im Grabfeld. Die Heimmannschaft trat mit einer jungen Truppe und einem Routinier an, darunter 3 Spielern des aktuellen Deutschen Manschaftsmeisters der U15.
Das erste Doppel ging zwar klar an Königshofen, in den beiden anderen Doppeln waren wir jedoch Herr der Lage. Zang/Pieper mussten sich zwar ordentlich strecken, um ihre jungen Gegner mit 3:1 niederzuhalten, dafür gelang unserem weiterhin ungeschlagenen 3.Doppel Diel/Hoffmann ein müheloser 3:0-Sieg.
Im ersten Einzel konnte die Heimmannschaft mit ihrem besten Spieler nochmals ausgleichen. Dann entnervte Robert Zang mit seiner unorthodoxen Spielweise Königshofens Nr.2 so, dass dieser schnell die Lust verlor. Dass Michal Klimczak zur Zeit einfach einen Lauf hat, zeigte sich, als er nach 1:1-Zwischenstand im 3. und 4.Satz jeweils in der Verlängerung entscheidend punktete und seine Bilanz auf 10:0 erhöhte. Helmut Schnabel konnte seinen jungen, fairen Gegner in der Abwehr unter Kontrolle halten, hatte dabei aber in kritischen Phasen auch das Glück auf seiner Seite. Schließlich ließ Jürgen Hoffmann mit seinem sicheren Abwehrspiel und gelegentlichen Gegenattacken seinem Gegner nicht die geringste Chance. Danach konnte Königshofen in einem spannenden Spiel mit knappen Satzausgängen nochmal verkürzen.
Das hochklassigste Duell war das Spitzenspiel von Robert Zang gegen Königshofens jungen Gipfelstürmer, der bereits erstaunlich abgeklärt und taktisch klug aufspielte. Beide trieben sich in langen Ballwechseln zu immer neuen Höchstleistungen an und stellten sich dabei jeweils gut auf den Gegner ein. Erst im entscheidenden 5.Satz hatte Robert den Youngster mit seinem Stakkato unangenehmer Noppentreibbälle soweit zermürbt, dass er nicht mehr mithalten konnte. Parallel dazu beherrschte Matthias Pieper seinen Gegner nach Belieben und erhöhte mit einem souveränen 3:0 auf 8:3 für die DJK. Den fehlenden Zähler zum Sieg holte dann Helmut Schnabel, als er seine Erfahrung beim deutlichen 3:0 gegenüber seinem über 50 Jahre jüngeren Gegner ausspielte.
 
Herren III
Unser letztes Heimspiel in der Vorrunde fand am Samstagnachmittag in der Schulturnhalle statt. Wir hatten die 1.Mannschaft aus Mömlingen zu Gast. Die Mömlinger haben in dieser Runde ständig große Problem bei der Mannschaftsaufstellung und sind daher auf dem letzten Tabellenplatz. Auch nach Niedernberg kamen Sie mit 3 Mann von ihrer 1. Garnitur und mit 3 Ersatzleuten. Da war von Anfang an klar, wie das Spiel laufen würde. Wir mussten zwar auf unseren Spitzenspieler Matthias Schuck verzichten, der nahm an diesem Tag an den bayerischen Tischtennis-Meisterschaften teil, aber unsere Truppe schien trotzdem deutlich stärker zu sein als die der Gäste. In den Doppeln allerdings ging die Rechnung nicht ganz auf. Launer/Haas und Sickenberger/Oefelein siegten zwar wie erwartet, aber das 3. Doppel ging ganz unglücklich an die Gäste. In den Einzeln konnten wir dann 5 Siege in Folge landen. Marcus Launer gewann 3:0 und unser Mannschaftsführer Günter Haas gewann gegen den Spitzenspieler der Gäste ebenfalls zu 0. Manfred Sickenberger zitterte ein ganz knappes 11:9 im 5. Satz zusammen, Andreas Müller setzte sich im 4.Satz entscheidend durch und Walter Mark gewann souverän mit 3:0. Gegen unseren erstmals eingesetzten Herbert Oefelein gelang den Gästen dann der Ehrentreffer in den Einzeln, Zwischenstand 7:2. In seinem 2.Spiel besiegte Marcus die Nummer 1 der Gäste klar und deutlich mit 3:0 und auch Günter machte mit seinem 2.Gegner kurzen Prozess. Endstand somit 9:2 für die DJK Niedernberg. Das bedeutet Tabellenplatz 4, prima. Am nächsten Freitag in Schneeberg wird es nicht so einfach für uns.
 
Herren V
Beim Tabellenzweiten Bürgstadt verliefen die Doppel wie in den letzten Spielen üblich. Niederlage für das Einserdoppel Ball Roland/Scherf Tom, aber Kurica Jan Philip/Hesbacher Bastian gewannen. Roland und Jan Philip brachten uns dann mit 2 Siegen in Führung. Da die folgenden Paarkreuze ausgeglichen verliefen und Jan Philip im letzten Spiel sich wieder nervenstark zeigte, konnten wir mit einem 8:6-Sieg die Heimreise antreten. Die Punkte erkämpften Ball Roland 3, Kurica Jan Philip 2, Scherf Tom, Hesbacher Bastian und Kurica/Hesbacher je 1. Damit stehen wir momentan überraschenderweise auf dem 2.Platz, wobei es für uns das letzte Spiel in der Vorrunde war.
 
Jugend II
Gegen die knapp vor uns liegenden Mönchberger hatten wir das Pech, dass unsere Nr.1 Pieper Moritz kurzfristig wegen Krankheit ausfiel. Hock Tanja, die spontan einsprang, hatte in den ersten beiden Einzeln Pech, besonders gegen die Nr.1 der Gäste, wo sie knapp verlor. Im letzten Spiel gelang ihr aber unser 2.Punkt zum 2:8-Endstand. Pieper Lukas hatte den ersten Zähler geholt.
 
Einladung zur Orts-und Vereinsmeisterschaft am 14.12.19
Die diesjährige Tischtennis Orts- und Vereinsmeisterschaft der DJK Niedernberg findet am 14.12.2019 in der HHH statt. Das Turnier startet für die Erwachsenen um 15:30 Uhr. Die Vereinsmeisterschaft der Jugendlichen beginnt um 14:30 Uhr. Nach Turnierende wird es wie immer ein gemütliches Beisammensein geben, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auch die Familienmitglieder der Spieler sind herzlich eingeladen.
 
DJK Jahresabschlusswanderung 2019
Wir wandern am Samstag, den 28.12.19 nach Kleinwallstadt. Wir treffen uns um 15:30 am Wasserturm und laufen dann zusammen los. Ziel ist der Gasthof zum Engel in Kleinwallstadt.
 
Einladung zur DJK-Jahreshauptversammlung am 05.01.2020
Da am 05.01. (Sonntag) nachmittags der Neujahresempfang stattfindet, kann aus zeitlichen Gründen leider dieses Mal kein Wortgottesdienst in der Kirche stattfinden.
Tagesordnung
1. Begrüßung im Pfarrheim
2. Verlesung der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Anwesenheitsliste und Mitgliederdatenliste
4. Totengedenken
5. Besinnliche Worte (wegen Entfall des Wortgottesdienstes ist dieser Teil dieses Jahr etwas länger)
6. Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden
7. Berichte der Fachwarte und der Kassenprüfer
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Ehrungen
10. Neuwahlen
11. Termine 2020 (Kappenabend, Wanderungen, 100 Jahre DJK, Vereinsmeisterschaft usw.)
12. Sonstiges - Wünsche und Anträge
.....und nach der Jahreshauptversammlung gehen wir wie immer in die Gemütlichkeit
 
Vorschau
Fr. 19.00 DJK Damen I - Schneeberg I (S)
Fr. 19.30 Schneeberg I - DJK Herren III
Sa. 10.30 DJK Jugend I - Hofstetten III (S)
Sa. 10.30 DJK Jugend II - Trennfurt (S)
Sa. 18.30 Kleinostheim I - DJK Herren I
Sa. 19.00 DJK Herren II - Mönchberg II (S)
Mo. 18.15 Bürgstadt II - DJK Jugend II
(S=Schulturnhalle)
Aktuelle Seite: Start News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 01.12.2019