DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 17.03.2019

Aktuelle Ergebnisse
Eisenbach - DJK Damen I                       1:8
DJK Damen II - Kleinwallstadt II              7:7
Hilpoltstein III - DJK Herren I                   9:3
Windsbach II - DJK Herren I                    6:9
Rück-Schippach I - DJK Herren II           3:9
DJK Herren III - Collenberg I                   5:9
DJK Herren IV - Großheubach II             2:8
Leidersbach III - DJK Herren V               8:2
DJK Jungen II - Großheubach II             5:5
DJK Jungen - Großostheim                  10:0

Herren I
Die letzten Auswärtspiele führten uns nach Hilpoltstein und Windsbach. Beim ersten Spiel in Hilpoltstein verloren wir klar mit 3:9. Zwar lagen wir nach den Doppeln mit 2:1 in Führung, konnten aber in der Folge nur noch ein Einzel durch Robert Zang gewinnen. Chancen auf einen Sieg hatten nur noch Roland Diel und Jürgen Hoffmann, die aber beide nach fünf Sätzen verloren.
In Windsbach trafen wir auf einen stark ersatzgeschwächten Gegner und gewannen mit 9:6. In den Eröffnungsdoppeln konnten nur Zang/Diel punkten. Ausschlaggebend für den späteren Sieg waren die vier Einzelsiege von Jürgen Hoffmann und Michal Klimczak im dritten Paarkreuz. Die restlichen Zähler holten Robert Zang (2), Michael Niederalt und Roland Diel. Mit drei Einzelsiegen und zwei Doppelerfolgen war Robert Zang der erfolgreichste Spieler an diesem Wochenende.

Herren II
Beim Auswärtspiel in Rück-Schippach ging es um den 3.Platz in der Tabelle. Da die Gastgeber auf 2 Stammspieler verzichten mussten, sollte für uns ein sicherer Sieg herausspringen.
Doch in den Doppeln gerieten wir erst einmal in Rückstand. Zwar brachten uns Schnabel Erich/Christian Ziegler in Führung, als sie das Rücker Einserdoppel nach dem 1.Satz in überzeugender Manier mit 3mal 11:6 in den Griff bekamen. Doch die beiden anderen Doppel gingen jeweils in 5 Sätzen trotz unserer 2:1-Satzführung noch an Rück.
In den ersten beiden Einzeln drohte sogar ein höherer Rückstand. Erich Schnabel lag schon mit 1:2-Sätzen hinten, fand aber immer besser ins Spiel und entschied Satz 4 und 5 klar für sich. Helmut Schnabel dagegen verlor nach dem 1.Satz immer mehr den Faden und zitterte sich geradeso in den Entscheidungssatz. Auch hier lag er schon mit 6:9 zurück, bevor er das Match im letzten Moment mit 5 Punkten in Folge noch herumreißen konnte. In der "Mitte" legte Ralf Hartig nach, die ersten beiden Sätzen waren noch eng, aber dann dominierte er das Spiel zum 3:1-Erfolg. Auch Christian Ziegler fuhr mit 3:1-Sätzen einen weitgehend ungefährdeten Sieg ein. Noch klarer beherrschte Manfred Sickenberger mit 3:0 seinen Gegner, der sich im Angriff überhaupt nicht durchsetzen konnte.
Mit einer konzentrierten Leistung und auf Sicherheit bedacht erhöhte Helmut Schnabel auf 7:3. Dann bestätigte Erich Schnabel seine starke Leistung und spielte immer erfrischender auf. In der Verlängerung des 1.Satzes überraschte er seinen Gegner mit einem schnellen Aufschlag-As parallel in die lange Rückhand, so dass dieser nicht einmal mehr reagierte. Mit variablen Noppenbällen bestimmte Erich das Spiel und mit zunehmender Sicherheit brachte er - unbeirrt von einem Satzverlust - auch sein 2.Match ins Ziel. Dem wollte Christian Ziegler nicht´ nachstehen. Er machte es zwar nochmal spannend, als seinem Gegner der 2:2-Satzausgleich gelang. Im Entscheidungsssatz ließ er ihm beim 11:4 mit seinen knallharten und platzierten Schmetterschlägen keine Chance mehr. Damit avancierten Erich und Christian mit je einem Doppel- und 2 Einzelsiegen zu den Garanten unseres Auswärtssieges.

Jungen II
Gegen Großheubach erwischten wir einen hervorragenden Start. In einem spannenden Eröffnungsdoppel behielten Hornung/Wenzel im 5.Satz mit 11:4 klar die Oberhand, nachdem sie die drohende Niederlage mit 15:13 in der Verlängerung des 4.Satzes abgewendet hatten. Louis Hornung legte gleich mit einem glatten 3:0 nach. Dann holte Lukas Wenzel einen 0:2-Satzrückstand auf und siegte im Entscheidungssatz deutlich mit 11:3.
Dann lief es nicht mehr so gut. Großheubach kam auf 2:3 heran, bevor Louis Hornung mit einem 3:1-Erfolg für den 4:2-Zwschenstand sorgte. Es kam aber noch schlimmer, denn die Gäste punkteten 3mal in Folge zum 4:5. Im letzten Spiel bewahrte uns Louis Hornung mit einem ungefährdeten 3:0 vor der Niederlage und sicherte uns so das 5:5-Unentschieden. Mit seinen 3 Siegen bleibt Louis damit in der Rückrunde bei einer Bilanz von 12:0 weiter ungeschlagen!

DJK Schafkopf am 03.05.19
Liebe Schafkopf-Freunde, am 3.5.19 findet der diesjährige vereinsinterne Preisschafkopf statt. Beginn ist um 19:30 Uhr im Gasthaus zur Gemütlichkeit. Meldungen (Mail oder Telefon) direkt an Walter Wagner, Meldeschluss ist der 20.4.19.

Hallo DJK-Neuner!
Erinnerung an den Anmeldeschluß für das Neuner-Treffen!

Vorschau
Do. 19.30 DJK Damen II - Schneeberg II (H)
Fr. 19.00 DJK Herren V - Wörth III (S)
Sa. 10.30 Kleinwallstadt - DJK Jungen I
Sa. 19.00 DJK Herren II - Freudenberg I (S)
(H=Hans-Hermann-Halle, S=Schulturnhalle)

Aktuelle Seite: Start News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 17.03.2019