DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 16.09.2018

Ergebnisse der letzten Woche
Hösbach II - DJK Herren I           9:4
Stockstadt I - DJK Herren II        8:8

Herren I
Das erste Spiel in der neuen Verbandsrunde 2018/19 verloren wir mit 4:9 in Hösbach. In den Eröffnungsdoppeln holten Zang/Diel nach fünf Sätzen den ersten Punkt für Niedernberg, während sich Niederalt/Hoffmann nach ebenfalls 5 Sätzen mit 2:3 geschlagen geben mussten. Mit viel Glück erzielte Roland Diel den ersten Einzelsieg im Auswärtskampf. Hoffungsvoll begann das Einzel von Michael Niederalt, der nach einer souverän herausgespielten 2:0-Satzführung den 3.Satz mit 11:13 verlor und im Entscheidungssatz knapp mit 9:11 unterlag. Nach einem spannenden, von Topspin-Duellen geprägten Match, holte Michal Klimczak den dritten Punkt zum 3:6-Zwischenstand. Den letzten Punkt für Niedernberg erzielte dann Robert Zang im Spitzenspiel gegen die Nr.1 des Gastgebers.

Herren II
Ohne 2 Stammspieler der letzten Saison traten wir zum Saisonstart in Stockstadt an. So mussten wir auch alle 3 Doppel neu formieren und prompt gingen die ersten beiden Spiele an Stockstadt. Doch Doppel 3 mit Ziegler/Sickenberger verhinderten mit einem glatten 3:0 den totalen Fehlstart.
In den ersten Einzeln kamen wir gut in die Gänge. Helmut Schnabel glich schnell zum 2:2 aus. Christian Ziegler hatte gegen Stockstadts Nr.1, den besten Spieler der Liga, die Sensation vor Augen, doch bei 9:9 im Entscheidungssatz punktete sein routinierter Gegner mit 2 Aufschlägen. Im mittleren Paarkreuz setzte sich Frank Stasik nach 1:1-Zwischenstand schließlich klar mit 3:1-Sätzen durch. Wesentlich härter musste sich Ralf Hartig gegen seinen jungen Kontrahenten durchbeißen, denn nach dem 15:17 im 2.Satz lag er schon mit 0:2 hinten. Mit jeweils 11:9 in Satz 3 und 4 konnte er jedoch ausgleichen, bevor er sich im 5.Satz mit 11:6 absetzte. Im 3.Paarkreuz mussten wir dann aber 2 Niederlagen quittieren, so dass Stockstadt wieder mit 5:4 in Führung ging.
Erneut gelang Helmut Schnabel nach 1:1-Sätzen mit 2 engen 11:9-Siegen der Ausgleich und Ralf Hartig verbuchte kampflos seinen zweiten Punkt. Stockstadt hielt jedoch weiter kampfstark dagegen und fuhr 2 knappe Siege zur 7:6-Führung ein. Jetzt rechneten viele mit einer 6:9-Niederlage, denn nach dem ersten Einzeldurchgang mussten wir wieder mit 2 Niederlagen im 3.Paarkreuz rechnen. Manfred Sickenberger lag dann auch schon scheinbar aussichtslos mit 0:2-Sätzen zurück, doch Manfred ließ nicht locker, retournierte Ball um Ball, so dass Konzentration und Kondition seines Gegners nachließen. Manfred holte Satz 3 mit 11:7 und nach dem hauchdünnen 12:10 im 4.Satz war wieder alles offen. Im 5.Satz konnte sich Manfred schnell mit 6:1 absetzen und diesen Vorsprung bis zum Schluss verteidigen.
Im letzten Einzel ließ Walter Mark seinen Gegner nicht richtig zur Entfaltung kommen, mit geschickt in die Ecken platzierten Blockbällen drängte er den Gegenspieler zurück, so dass er sein Angriffsspiel nicht voll zur Geltung bringen konnte. Mit dieser Strategie erspielte sich Walter ein Übergewicht, das schließlich in einem 11:7 im dritten und 11:8 im 4.Satz mündete.
Im Schlussdoppel hatten wir die Chance zum Auswärtsieg. Doch Stockstadt ging schnell mit 2:0 in Führung, baute dann aber ab und Hartig/Stasik glichen mit 11:3 und 11:5 in den folgenden Sätzen aus. Im 5.Satz raffte sich Stockstadt nochmal auf und gewann auch dank seines routinierten und ausgebufften Spitzenspielers mit 11:9.
Alles in allem ein leistungsgerechtes Unentschieden, eine Niederlage wäre für beide Mannschaften etwas unglücklich gewesen.

Vorschau
Do. 19.30 Wörth I - DJK Herren II
Fr. 19.00 DJK Herren III - Rück-Schippach II (S)
Sa. 15.00 DJK Herren I - Hilpoltstein III (S)
Mo. 20.15 Faulbach - DJK Damen
(S=Schulturnhalle)

Aktuelle Seite: Start News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 16.09.2018