DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 04.02.2018

Ergebnisse der letzten Woche
Mömlingen - DJK Damen                2:8
DJK Herren II - Hörstein III              9:4
DJK Herren III - Großwallstadt I      2:9
DJK Herren IV - Trennfurt II            9:2
Kleinwallstadt III - DJK Jungen II   0:10
 
Herren II
Mit dem 3.Sieg im 3.Spiel der Rückrunde setzten wir unsere Erfolgsserie fort. Allerdings trafen wir auf eine deutlich geschwächte Gastmannschaft, so dass eigentlich ein noch höherer Sieg möglich gewesen wäre. Aber ausgerechnet die besten Punktebringer des letzten Spiels schwächelten, so dass Hörstein zu einigen Gegenpunkten zuviel kam.
Der Start verlief optimal, denn wir holten alle 3 Eingangsdoppel. E. Schnabel/Ziegler und Hartig/Stasik gewannen klar und H.Schnabel/Oefelein bezwangen das Hörsteiner Einserdoppel trotz etlicher Schwächen gerade noch mit 11:9 im 5.Satz.
Erich Schnabel legte mit einem sicheren 3:0 nach, bevor Hörstein mit einem völlig überraschenden knappen, aber verdienten Sieg gegen Helmut Schnabel, eigentlich haushoch favorisiert, erstmals punktete. Im mittleren Paarkreuz holten die Gäste dann gar beide Punkte, so dass wir unsere klare Führung fast verspielt hatten.
Jetzt galt es, den Hebel wieder umzulegen und unser 3.Paarkreuz konnte sich in zwei spannenden Spielen gegen unangenehme und hartnäckige Gegner durchsetzen. Frank Stasik stellte sich mit zunehmender Spieldauer immer besser auf seinen Kontrahenten ein und gewann so noch klar mit 3:1-Sätzen. Noch viel enger war das Match von Manfred Sickenberger. In 5 hartumkämpften Sätzen parierte er unermüdlich die fortgesetzten Angriffs- und Stoppbälle seines Gegners und setzte sich schließlich im Entscheidungssatz mit 11:9 durch, als der Hörsteiner den entscheidenden Schmetterball verschlug.
Helmut Schnabel konnte gleich zum 7:3 nachlegen. Erich Schnabel, bester Spieler des Tages, ließ mit abwechselnden Noppenblocks, effetreichen Topspins und extrem kurzen Stoppbällen seinen Gegner in Satz 1 und 2 überhaupt nicht zur Entfaltung kommen, aber dann stellte sich sein Gegenüber besser ein und holte Satz 3. Mit konzentrierter variabler Spielweise konnte sich Erich jedoch Satz 4 knapp mit 11:9 zum 3:1-Erfolg sichern.
Ein Punkt fehlte noch. Erst konnte Hörstein nochmal verkürzen, aber in einem technisch hochstehenden Spiel errang Christian Ziegler den fehlenden Zähler. Die schnellen Schlagspins seines jugendlichen Gegners konterte Christian reihenweise mit gut gesetzten Blocks und ergriff auch selbst mit überraschend platzierten Schmetterschlägen die Initiative.  Damit und auch dank seiner höheren Sicherheit brachte er so den Sieg in 3:1-Sätzen sicher ins Ziel.
Am Samstag empfangen wir als Tabellendritter mit 17:7-Punkten die 1.Mannschaft von Kleinwallstadt, die mit 20:0-Punkten auf Meiserschaftskurs segelt.
 
Herren III
Am Samstag erlebten wir ein Waterloo in der Schulturnhalle. Es ist ja nicht schlimm, dass wir verloren haben, aber wir haben haushoch gegen Großwallstadt verloren und das ist furchtbar! Schon nach dem 0:3 in den Doppeln war klar, dass wir gegen die in Bestbesetzung angetretene erste Garnitur der Wällster nichts ausrichten können. In den Einzeln lief es dann auch nicht viel besser. Im ersten Durchgang konnte lediglich Leo Kurs überzeugen, er besiegte den Neuzugang der Wällster mit seinen schnellen Aufschlägen souverän mit 3:0. Im zweiten Durchgang bezwang Manfred Sickenberger in einer dramatischen Zitterpartie den Spitzenspieler der Gäste. Dann gingen in der Schulturnhalle leider alle Lichter aus. Endstand nach nur zwei Stunden Spielzeit 9:2 für Großwallstadt.
 
Jungen II
Bei den Kleinwallstädtern gelang uns ein klarer 10:0-Sieg. Nicht einmal einen Satzverlust ließen unsere Jungs zu. Zu diesem Erfolg trugen Hesbacher Tim, Hornung Luis, Wenzel Lukas und Pieper Lukas bei.
Teilnahme der DJK am Kreis-Faschingszug
Die DJK wird beim Kreis-Faschingszug am 13.2. mit einer "HansWorschte Gruppe zur traditionellen Fasenacht" teilnehmen. Der Zug startet in der Ringstraße, daher treffen wir uns um 13 Uhr bei Matthias in der Römerstr. 28a. Die Fußgruppe sollte sich vorwiegend aus DJK Mitgliedern zusammen setzen, es können sich aber gerne auch andere Vereinsmitglieder oder auch Verwandte/Bekannte anschließen. Kinder und Jugendliche sind natürlich auch herzlich eingeladen.
 
Vorschau
Sa. 19.00 DJK Herren II - Kleinwallstadt I (S)
(S=Schulturnhalle)
Aktuelle Seite: Start News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 04.02.2018