DJK Niedernberg e.V.

... mehr als Tischtennis!

Wochenbericht bis einschl. 14.01.2018

Ergebnisse der letzten Woche
FC Bayreuth I - DJK Herren I (statt 9:1)    0:9
Creussen I - DJK Herren I                         9:4
DJK Herren III -  Bürgstadt III                    4:9

Herren I
Unsere aufwendigste Auswärtsspielreise begann am Samstag um 17 Uhr bei der Spitzenmannschaft des FC Bayreuth, die wieder mit ihren ausländischen Spitzenspielern auflief. So mussten wir nicht ganz unerwartet alle 3 Doppel an Bayreuth abgeben und auch im 1.Paarkreuz war gegen die Bayreuther Stars kein Kraut gewachsen. In den folgenden 3 Spielen hielten wir gut mit, verloren letzendlich aber doch jedes Match, einmal mit 1:3 und zweimal mit 2:3. Beim Stand von 0:8 gelang Jürgen Hoffmann doch noch der Ehrenpunkt mit einem 3:1-Erfolg, bevor Bayreuths Nr.1 den fehlenden 9.Punkt erzielte.
Doch nun die Überraschung: Da Bayreuth einen Nicht-EU-Ausländer zuviel eingesetzt hatte, wurde das Spiel vom Klassenleiter im nachhinein wegen Falschaufstellung mit 9:0 für die DJK Niedernberg gewertet, was uns zu 2 unerwarteten Punkten im Abstiegskampf verhilft.
Nach Übernachtung in Bayreuth ging es am Sonntag um 14 Uhr gegen Mitaufsteiger und Konkurrent im Abstiegskampf TTC Creussen weiter. Das Spiel begann für uns recht verheißungsvoll. Zang/Diel holten den ersten Punkt für Niedernberg. Pieper/Niederalt hielten gegen das Einserdoppel mächtig dagegen, unterlagen aber nach fünf Sätzen mit 2:3. Die 2:1-Führung des Gastgebers glich Matthias Pieper zum 2:2 aus. In einem sehenswerten, von Topspin-Duellen geprägten Spiel, siegte Matthias mit 3:1. Im mittleren Paarkreuz holte Michael Niederalt nach überlegt geführten Spiel einen weiteren Sieg für Niedernberg. Michal Klimzcak stellt mit seinem ersten Einzelsieg in der Landesliga überlegen den 4:4-Ausgleich her. Die aufkeimende Hoffnung auf einen Punktgewinn wurden durch drei überlegene Siege des Gastgebers zum 4:7 jäh beendet. Michal Niederalt versuchte zwar mit aller Macht noch einmal zu verkürzen, musste sich aber im Spiel des Abends knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die klare 0:3 Niederlage von Roland Diel bedeutete den 4:9 Endstand.

Herren III
Unser erstes Spiel der Rückrunde bestritten wir zu Hause gegen Bürgstadt. Die Bürgstädter kamen mit einer starken Mannschaft und es war klar, dass es schwer werden würde. Die beiden Start-Doppel liefen ganz unglücklich für uns, wir verloren jeweils im fünften Satz. Walter Mark und Dietmar Ziegler im 3.Doppel machten es dann besser, sie verkürzten auf 1:2. Im ersten Durchgang lief es in den Einzeln nicht schlecht. Im ersten Paarkreuz gewann Manfred Sickenberger, im zweiten Paarkreuz siegte Günter Haas und im 3.Paarkreuz holte Leo Kurs einen Punkt. Zwischenstand 4:5 für Bürgstadt, da sah es noch so aus, als ob wir ganz gute Chancen hätten. Aber im 2.Durchgang war einfach der Wurm drin, wir konnten kein einziges Spiel mehr gewinnen. Endstand also 4:9. Mit langen Gesichtern mussten wir gegen 19.00 die Niederlage quittieren.

Turniererfolge
Bei den letztmalig ausgetragenen Bezirks-Senioreneinzelmeisterschaften Unterfranken vor der Neugliederung der Bayerischen Ligenstruktur holte sich Dr. Michael Niederalt (DJK Niedernberg) bei den Herren AK 40 den Titel. Im Endspiel besiegte er Peter Braun (DJK Niedersteinbach) mit 3:0.
Beim 41.Traditionsturnier um den Barbarossa-Pokal in der Barbarossahalle in Erlenbach belegte Ralf Hartig bei den Herren B den 3.Platz.

Kappenabend
Am Freitag, den 26.01.18 findet der DJK-Kappenabend statt. Motto: „Es war einmal.....“. Heribert feiert sein Comeback und wird für die musikalische Unterhaltung sorgen. Beginn um 19:31 im Pfarrheim. Aufbau am Donnerstag, den 25.01. um 18 Uhr. Aufräumen am Samstag, den 27.01. um 10 Uhr. Bitte bei diesen Terminen um zahlreiche Beteiligung.

Bergtour
Unsere 41. DJK-Bergtour führt uns in diesem Jahr von Sonntag 26.8. – Sonntag 2.9.2018 nach Vent/Ötztal in Österreich. Bereits vorreserviert ist im Berghotel Gstrein (www.gstrein-vent.at). Die Woche kostet 390€ im DZ (7x Halbpension + Lunchpaket + Ötztal Premium Card – für kostenlose Nutzung der Bergbahnen/Busse+ Gratis Wlan und Sauna im Hotel). Im Einzelzimmer (Doppelzimmer zur Alleinnutzung) kostet die Woche 70€ mehr.  Zusätzlich noch Kosten für An- Abreise. Über die Woche sind verschiedene Wanderungen bzw. Bergtouren um Vent /Obergurgl/ Sölden geplant.
Weitere Informationen (sowie Kontonummer für die Anzahlung in Höhe von €100,-) gibt es unter Tel. 992244. Anmeldung bis zum 01.3.2018 notwendig !!

Vorschau
Fr. 20.15 Amorbach II - DJK Herren IV
Sa. 10.00 DJK Jungen II -  Rück-Schippach II (S)
Sa. 11.00 Schmachtenberg - DJK Jungen I
Sa. 19.00 DJK Herren II - Wörth I (S)
(S=Schulturnhalle)

Aktuelle Seite: Start News / Berichte Wochenbericht bis einschl. 14.01.2018